Jake's Musiktipp

Humanity’s Last Breath – Välde

Ist es Djent, ist es Symphonic Death Metal, Progressive Metal? Irgendwie alles davon: es ist Humanity’s Last Breaths neues Album “Välde”. Hier wird nicht mit Blastbeats gegeizt, es aber auch nicht übertrieben und immer, naja, irgendwie geschmackvoll passend.

Die Schweden schaffen es, dass man diese doch relativ anstrengende Musik auch über 50 Minuten lang hören kann. Das liegt nicht nur an der atmosphärischen Brutalität, die jeder Song ausstrahlt, sondern auch an dem Ideenreichtum verschiedener Riffs und kleinen bis größeren Audioproductionspielereien. Generell ist das Album wunderbar überproduziert: Zeitweise hat man das Gefühl einen Soundtrack eines epischen Filmes über das Schicksal der Menschheit zu hören inklusive symphonisch anmutenden Chor und Orchesterpassagen mit Hans Zimmer Flair. Wie das jedoch Live umzusetzen ist und wie gut das gelingt, wird sich zeigen müssen, aber als reines Studiowerk hat “Välde” jetzt schon einen besonderen Platz in meinem Herzen gefunden. Unbedingt mal reinhören!

Humanity’s Last Breath – Välde
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebte Artikel

To Top