News

Junger Künstler will Saarbrücker Musikszene (auf)mischen

Jonas Mich, Flatiron Music. Photo: Julian Cappel

Neben vielen anderen Branchen ist auch die Musikbranche schwer von der Corona-Pandemie und ihren Folgen getroffen. Sich in diesen Zeiten mit einem Tonstudio selbstständig machen? Der Traum von Jonas Mich. Im April hat der 25-jährige Student den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und sein eigenes Tonstudio im Saarbrücker Mühlenviertel eröffnet. 

Flatiron Studio Aufnahmeraum. Photo: Julian Cappel

Mit seinem Unternehmen „Flatiron Music“ bietet er Tonaufnahmen jeglicher Art für Musikerinnen und Musiker aus allen Genres an, seine Schwerpunkte liegen im Bereich Pop, Rock und Metal. Egal ob ein Song oder ein ganzes Album – vom Songwriting über das Recording bis hin zum Mixing und der Veröffentlichung unterstützt Flatiron Music seine Kunden.

Die ersten Aufnahmen in seinem Tonstudio haben bereits stattgefunden. „Durch Corona liegt die Live-Branche komplett lahm. Darunter leiden Musik und Kultur extrem. Viele Musiker haben Songs geschrieben, in der sie diese Situation verarbeiten. Künstler*innen haben sich aber auch jetzt Projekten gewidmet, die bisher auf der Strecke geblieben sind. Es gibt eine Menge Songs, die jetzt produziert werden wollen“, berichtet Jonas Mich.

Der gebürtige Trierer bringt dafür eine Menge Erfahrung mit. Er macht bereits seit 20 Jahren Musik, singt und spielt Gitarre. Gelernt hat er unter anderem von Michael Brettner (Matthias Reim), Chitral Somapala (u.a. Red Circuit, Firewind) und Raoul Walton (Marius Müller-Westernhagen).

Gründer und Besitzer Flatiron Studio/Flatiron Music: Jonas Mich. Photo: Julian Cappel

Seit 2016 studiert er Musikmanagement in Saarbrücken. Doch da seine Leidenschaft das Aufnehmen und Abmischen von Musik ist, absolviert er zusätzlich ein Fernstudium zum Audio Engineer beim HOFA College. Er arbeitet außerdem als freier Musikautor beim Saarländischen Rundfunk für Unser Ding und als Projektkoordinator bei der AMM Arts Music Media UG.

„Mein Studium und meine Arbeit haben mir geholfen, in den letzten Jahren ein großes Netzwerk aufzubauen. Dadurch habe ich Kontakt zu vielen verschiedenen Personen in der saarländischen und rheinland-pfälzischen Musikszene, von dem meine Kunden auch profitieren können“, ist sich der junge Unternehmer sicher.

Seit der Eröffnung im April ist das Tonstudio gut angelaufen und die ersten Songs wurden aufgenommen. Jonas möchte allen Musiker*innen Mut zusprechen, auch in den aktuell schwierigen Zeiten weiterhin aktiv zu sein und unterstützt sie dabei mit seinem Angebot.

________

Mehr Infos zu Jonas Mich und Flatiron Music unter: www.flatiron-music.de
Anfragen können an recording@flatiron-music.de oder 0159 – 06809529 geschickt werden. 

Junger Künstler will Saarbrücker Musikszene (auf)mischen
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebte Artikel

To Top